Korona- oder Herzsport im BSV - mittlerweile eine feste Größe.

Sport hält fit und gesund. Aber was ist, wenn man selber gesundheitlich eingeschränkt ist und Sport - unkontrolliert durchgeführt - zu einer echten Gefahr für die eigene Person werden kann. Aber man dennoch nicht auf regelmäßigen Sport verzichten möchte bzw. mit ihm den Genesungsprozess unterstützen sollte.

Dann kommen Sie doch zu uns. Wir bieten Ihnen unter fachkundiger Anleitung einer speziell hierfür ausgebildeten Übungsleitung und unter den wachsamen Augen eines anwesenden Arztes ihren regelmäßigen Sport.

Auch im 14. Jahr ihres Bestehens ist die Abteilung nach wie vor ein fester Baustein im BSV. Seit Mai 2000 hat sie sich im BSV-Gesundheitssport etabliert. Die Reha-Maßnahme " Herzsport in Gruppen " umfasst im BSV je eine Übungs- und eine Trainingsgruppe. Eine speziell ausgebildete Übungsleiterinnen sowie ein anwesender Arzt oder Ärztin betreuen die Gruppen in der Beverhalle. Die Trainingszeit der Herzsportgruppe findet jeweils mittwochs, in der Zeit von 15.45 - 17.17 Uhr statt. Zur Zeit sind beide Gruppen voll ausgelastet und eine Warteliste muss dem zur Folge angelegt werden.

Eine erneute Zertifizierung haben wir im März 2012 durch den Landessortbund erhalten. Gemäß LSB NRW wird dieses Zertifikat nur für qualitativ hochwertige Sport- und Bewegungsangebote im Rehabilitations ausgehändigt. Diese Auszeichnung spricht für ein gutes Angebot im BSV für den Reha-Sport in Herzgruppen.